Allgemein

Leitfaden zur Charaktererstellung

Veröffentlicht am

Eines unserer fleißigen Mitglieder hat sich die Mühe gemacht einen Leitfaden zur Charaktererstellung zu schreiben.
Darin ist erklärt welche wichtigen Infos sich eine SL wünscht und welche im Normalfall zu viel des Guten sind.
Natürlich ist dies eine persönliche Ansichtssache und kann von SL zu SL variieren. Wir finden jedoch die liebe Elisabeth hat das sehr gut auf den Punkt gebracht.

Für interessierte hier die PDF Datei dazu: Leitfaden-Charakterhintergrund

Allgemein

Folktanztaverne Eulenspiel

Veröffentlicht am

Eine Verlautbarung unseres Kooperationspartners Eulenspiel den wir regelmäßig an der Abendkasse unterstützen:

Liebe Eulenspielerinnen & Eulenspieler,
liebe kulturinteressierte Gäste von Eulenspiel!

In der Programmsaison 2016-2017 freuen wir uns folgende Veranstaltung ankündigen zu können:

Freitag, 21. April 2017
Besondere FOLKTANZ-TAVERNE mit den LYRANTEN
Simon Wascher, Albin Paulus, Andreas Helm & Hermann Härtel spielen auf zum Tanzen & Lauschen
Im Anschluss: SESSION! 

Das Repertoire wird einen Schwerpunkt auf Tanzmusikquellen des 18. Jahrhunderts haben.

Simon Wascher: Drehleier
Albin Paulus: Dudelsack, Klarinette, Schalmei, Maultrommel, Gesang
Andreas Helm: Schalmei, Gesang
Hermann Härtel: Geige

Der Abend ist geeignet für alle Interessierten, Mitglieder wie Nichtmitglieder, Tanzanfänger wie Geübte, Aktive wie Zuschauer.

Nähere Informationen: https://www.kultureulenwelt.net/Gruppen/info-folktanzen-balfolk-taenze_4/kalender/termin/folk-tanz-taverne-mit-lyranten-grosse-4er-besetzung_114

Wann?
Ab 19.00 Uhr, wer möchte, Eintreffen im Tisch- und Begrüßungsraum (für Essen, Trinken, Plaudern, Unterhalten… 😉
Beginn: zirka 20.30 Uhr
Pause + 2. Teil
Am Ende ab zirka 22.45 Uhr kann gerne noch Session gespielt werden

WO?:
im Centimeter VII (bei den Stadtbahnbögen)
Währinger Gürtel 1/Ecke Jörgerstraße
1180 Wien

Kulturbeitrag:
MITGIEDER von EULENSPIEL wie üblich FREI
Allgemein: 13,-
Studenten/Studentinnen und Ariochs Erben (Mitgliedskarte vorzeigen)  9,- €
SchülerInnen ab 14 J. 6,- €
INFO bei MITGLIEDSCHAFTSINTERESSE: kontakt@eulenspiel.at oder persönlich

Auf Euer Kommen & Mittanzen & Zuhören
freuen sich die „Lyranten“ & die „Kultur Eulen“

Mit besten Empfehlungen
Hans-Christian Hnidek
für Eulenspiel

Gez.:   Hans-Christian Hnidek
als „Der-Kultur-HC“

GRÜNDER und SPIRITUS RECTOR von EULENSPIEL
Programmwelt – Interessensgruppen – Tätige Gemeinschaft
für (alt)europäische Geschichte – Traditionen – Basiskultur
in zeitgemäßer Form

EULENSPIEL auf FACEBOOK: „Verein Eulenspiel“
„Liked“ uns gerne und erhaltet unsere Programm-Infos, Bilder & mehr…

Allgemein

Generalversammlung

Veröffentlicht am
Tapfer waren die anwesenden Krieger, die sich bis zum Schluss durchgekämpft haben, um dem Verein ihre Stimme zu geben.
Viele Punkte wurden gestern Abend besprochen und durchgeackert, um unsere gemeinsamen Ziele voranzutreiben.
Unter anderem wurde nach 10 Jahren ein neuer Obmann gewählt.
Deshalb wollen wir uns auch auf diesem Wege bei Ratmar für seine langjährige Arbeit bedanken.
Du hast unsere Gemeinschaft nachhaltig geprägt und vor allem bereichert und wir sind dir sehr dankbar für die Energie und Mühe, die du in unseren Verein investierst.
Man kann sich wahrlich schwer vorstellen wieviel Geduld und Motivation es einem abverlangt, diese Aufgabe so gut zu erledigen, wie du es getan hast.
Es ist uns eine große Freude dich weiterhin als Ehrenmitglied bei uns zu wissen und wir freuen uns alle darauf, gemeinsam mit unserem neuen Obmann Jogi, den Verein weiter auszubauen und noch aktiver zu gestalten.
Ariochs Erben

Winterschlaf

Veröffentlicht am

Für alle barockfreudigen und Fans der Scheibe haben wir gute Neuigkeiten:

wir erwachen aus der eisigen Starre des Winters und laden alle interessierten herzlich zu unseren Spielen ein. Schaut vorbei auf unserer Homepage unter Termine und ihr werdet mehr und mehr finden, es wird stetig ergänzt.

Besonders hervorheben möchten wir unser Barockspiel und unser Scheibenwelt-Spiel. Schaut vorbei!

Ariochs Erben

Stammtisch Februar

Veröffentlicht am

Es ist wieder soweit, unser monatlicher Stammtisch findet am Do 9. Februar statt, jedoch nicht wie gewohnt im Martinschlössl (dieses wird gerade renoviert), sondern in der Brau.Bar (bei der U6 Alserstraße).  

Wie immer freuen wir uns über alle die kommen wollen, egal ob ihr blutige Anfänger oder gestandene Larper seid oder einfach nur Interesse an diesem Hobby habt und reinschnuppern wollt. Natürlich könnt ihr euch auch einfach dazu setzten und mit uns den Abend genießen.
Wir freuen uns über alle die kommen wollen!

Zu den Terminen … 

Ariochs Erben

Dezember Stammtisch

Veröffentlicht am

Es ist wieder soweit, unser monatlicher Stammtisch findet am Di 6. Dezember, in der Gastwirtschaft Martinschlössl (Martinstraße 18, 1180 Wien), ab 18:30 statt.

Wie immer freuen wir uns über alle die kommen wollen, egal ob ihr blutige Anfänger oder gestandene Larper seid oder einfach nur Interesse an diesem Hobby habt und reinschnuppern wollt. Natürlich könnt ihr euch auch einfach dazu setzten und mit uns den Abend genießen.
Wir freuen uns über alle die kommen wollen!

Aktion

Ariochs Erben goes Stockerau

Veröffentlicht am

Vergangenes Wochenende hieß es für uns anpacken, denn unser Vereinsfundus wurde übersiedelt. Also hieß es Kästen und Regale abmontieren, alles gut einpacken und in die Transporter packen um es am neuen Platz wieder aufzubauen. An dieser Stelle wollen wir uns bei den fleißigen Helfern bedanken, ihr wart super und ohne euer Engagement wäre der Umzug  nicht so glatt hinüber gegangen! Ebenso ein rießen Dankeschön an unsere neue Funduswartin Rika die diese Aufgabe von nun an übernimmt. 

An alle die sich jetzt ertappt fühlen und noch mithelfen wollen, es gibt natürlich noch einiges zu tun! Für Interessierte besprechen wir das auch gerne am Stammtisch nächste Woche 🙂

 

Larp

Impressionen der Vienna Comic Con

Veröffentlicht am

Man glaubt es kaum aber es ist schon tatsächlich wieder mehr als eine Woche vergangen seit der zweiten Vienna Comic Con, die vom 19. bis 20. November in der Messe Wien stattgefunden hat. Für alle die nicht viel vom Larpdorf mitbekommen haben (welches eine Zusammenarbeit vieler unterschiedlicher Vereine und Larper ist), eine kleine Zusammenfassung und persönliche Eindrücke.

Zuerst aber noch eine Danksagung an alle Beteiligten Larper und Vereine. Dies war wieder ein wunderbare Leistung, die nicht möglich gewesen wäre ohne den Zusammenhalt, der Kraft und der Zeit die alle in dieses Projekt gesteckt haben. 

Auch besonderen Dank an Sabine Simmet, ohne Ihr wäre das ganze Larpdorf nur eine flüchtige Idee. Erst durch ihr Engagement war es möglich, dass wir überhaupt einen Platz und die dafür nötigen Ressourcen erhalten haben.

So aber nun zum Larpdorf und was alles passiert ist!

Ein Larpdorf erscheint nicht aus dem Nichts und so haben schon viele freiwillige Helferlein am Mittwoch, Donnerstag und Freitag fleißig auf der Messe Wien Sachen herangeschleppt, aufgebaut, gebastelt und dekoriert. Pavillons wurden aufgestellt, Requisiten aufgebaut und fleißig mit Stoffen, Plakaten und Kunstpflanzen dekoriert. Die letzte Details wurden noch am Freitag Abend hinzugefügt. Ein kleine Meisterleistung, wenn man daran denkt, dass alle Beteiligten privat auch anderweitig Beschäftigt sind und das alles in Ihrer Freizeit geschafft haben. Am Freitag Abend konnten wir stolz auf unser Dorf blicken, dass aus vielen wunderbar dekorierten Pavillons bestand. So befand sich am Ende ein Friedhof mit Gruft, ein Tempel, ein Lazarett, eine Taverne, eine Magierakademie, ein asiatischer Ryu Shima Bereich, ein Info-Stand, eine Hafenmeisterei, eine Stadtwache und auch ein Paladinorden im Dorf.

Am Samstag ging es schon am frühen Morgen los und auf die ersten begeisterten Besucher mussten wir nicht lange warten. Die „Straßen“ und Pavillons füllten sich schnell. Unsere Besucher hatten die Möglichkeit in einer bestimmten Rolle in das Dorfleben einzutauchen und persönliche Aufgaben zu erfüllen, Ziele zu erreichen oder einfach nur eine Zeit lang das Dorf zu erkunden und in die Welt des Larpens einzutauchen. Rasch liefen Boten von Pavillon zu Pavillon, taumelten Taugenichtse von einem Unglück zum Nächsten, suchten Waldläufer nach einem magischen Artefakt, Magierlehrlinge und Gelehrte sammelten Wissen. Bei so viel Beschäftigungen ist die Zeit eines jeden Besuchers und Bewohners des Dorfes wie im Flug vergangen und aus wenigen Minuten sind schon mal schnell einige Stunden geworden. Kaum hat man sich versehen, war der Tag auch schon vorbei.

Am Sonntag ging es umso intensiver weiter. Die Kunde über das Dorf hat sich verbreitet und weitere Larper sind dazu gestoßen. Da wir aber auch mehr als gut besucht waren, haben wir uns über jede Hilfe gefreut und konnten so den Spielern noch mehr Spaß und Abwechslung bieten. Auch der Sonntag verging im Flug und wir haben festgestellt wir hatten dieses Jahr ungefähr doppelt so viele Besucher im Dorf als im letzten Jahr. Zum Schluss wurde schnell und gemeinschaftlich alles zerlegt, zusammen- bzw eingepackt und abtransportiert. Kaum hat man sichs versehen, war nichts mehr vom Dorf vorhanden. Das gröbste war in 2 Stunden weggebracht worden und die Comic Con vorbei.

Die Füße taten weh, die Stimme war verloren und auch die Tage drauf hat man noch Zeugs und Kram weggepackt, aber es war ein Riesenspaß und nächstes Jahr ist Ariochs Erben sicher wieder dabei!

 

Vienna Comiccon
Larp

Vienna Comic Con – 19.-20.11.16

Veröffentlicht am

Dieses Wochenende findet bereits zum zweiten Mal die Vienna Comic Con statt. Wie schon letztes Jahr sind auch wir wieder zahlreich vertreten und hauchen dem Larpdorf dort Leben ein.
Für alle Interessenten besteht die Möglichkeit in eine Rolle deiner Wahl zu schlüpfen und in die Larp-Welt einzutauchen. Erlebe spannende Aufgaben, lerne Magie kennen und sieh dir selbst die Kunst der ansässigen Heiler an oder lass dich verarzten.
All das kannst du dort erleben. Komm einfach zum Larpdorf.
Wir freuen uns über jeden der vorbei schaut. Egal ob zum Plaudern oder um live mit dabei zu sein.