Allgemein

Generalversammlung von Ariochs Erben

Veröffentlicht am

Liebe Vereinsmitglieder! Am 21.06.2021 wird voraussichtlich unsere Generalversammlung als „Zusammenkunft“ in einem großen Seminarraum im 13. Bezirk stattfinden. Der Vorstand bemüht sich gerade, eine Bewilligung bei der zuständigen Behörde zu erwirken. Nach ersten telefonischen Kontakten sieht es sehr gut aus! Natürlich wollen wir nicht nur versuchen, endlich wieder ein persönliches Zusammentreffen für alle möglich zu machen. Diese GV gibt uns die Chance dazu, denn anders als bei LARPs fällt es bei einer rein bürokratischen Versammlung leicht, alle Maßnahmen zur Verringerung eines Ansteckungsrisikos einzuhalten. Deswegen wird sich die GV nur auf das Notwendige beschränken. Dennoch bleibt die Hoffnung, dass die versprochenen Öffnungsschritte Anfang, Mitte Juni auch umgesetzt werden und es doch möglich sein wird, rund um die GV ein gemütliches Beisammensein […]

Ariochs Erben

Cup & Candle – Ein online Dinner & Crime

Veröffentlicht am

Die Serie „Carnival Row“ ist eine Mischung aus viktorianischem England und Steampunk – gewürzt mit einer ordentlichen Dosis Feenwesen. Die Differenzen zwischen Menschen und Fairies spielen eine wesentliche Rolle in dieser Welt. Außerhalb der Carnival Row (dem Ghetto für Feenwesen aller Art) werden Feen, Faune und andere Geschöpfe nur als Bedienstete oder niedere Arbeiter gebilligt. Keine Dame und auch kein Gentleman von Stand würde die Gesellschaft eines Feenwesens in der Öffentlichkeit suchen. Jedoch hatte das verbotene und misteriöse stets seinen Reiz und daher ist es wenig verwunderlich, dass es auch für die gehobenere Gesellschaft gewisse, gut gehütete, Etablissements gibt um diesem Erkundungsdrang nachzugehen. Eines dieser Lokale ist das „Cup & Candle“ in dem unsere Geschichte stattfinden wird. Zum fünfjährigen Bestehen des […]

Allgemein

„Und es begab sich…“ – Eine ariochische WeihLARPSgeschichte

Veröffentlicht am

Liebe Erbinnen und Erben Ariochs! Um auch euch mit einer besinnlichen Weihnachtsstimmung zu infizieren, haben wir kaum Mühen gescheut und über unsere Palantiri aus allen Ecken Ariochias nach den richtigen Bausteinen gesucht. Daraus ist diese Geschichte entstanden, die wir gerne mit euch teilen wollen: https://www.youtube.com/watch?v=FHkAywOErRM&feature=youtu.be Wir wünschen euch allen, trotz der momentanen Umstände, eine schöne Weihnachtszeit und freuen uns darauf euch alle beim nächsten Online-Stammtisch am 14.1.2021 wiederzusehen! Alles Liebe und chaotische Grüße aus dem Vorstand!

Allgemein

Absage – Happy Weekend

Veröffentlicht am

Hòigh liebe Erbinnen und Erben unseres verehrten Namensgebers – Arioch! Wir haben die letzten Wochen – wie vermutlich die meisten von Euch auch – mit Grausen die steigenden Corona-Fallzahlen mitverfolgt. Wir haben viel Aufwand in die Covid 19-sichere Planung zur Umsetzung des Ariochs Happy Weekend 2020 gesteckt, ein mehrseitiges Hygienekonzept wurde erstellt um jede nur erdenkliche Situation voraus zu bedenken und die möglichen Ansteckungsrisiken so gering wie nur irgend möglich zu halten. Trotz aller Widrigkeiten haben wir uns schon sehr auf das AHW gefreut. Wir haben uns immer wieder beraten, mehrfach diskutiert und mussten uns leider trotzdem heute eingestehen, dass es einfach nicht schlau ist daran fest zu halten. Es ist schlichtweg zu gefährlich. Wir wollen Euch, Eure Lieben und […]

Allgemein

Ungewöhnlich…

Veröffentlicht am

…aber so nahe an einem echten Stammtisch wie es, in dieser Zeit, möglich ist Ich denke damit kann man den ersten Online-Stammtisch in der langen Geschichte von Ariochs Erben gut beschreiben. Immerhin mehr als 2o Mitglieder warteten vor ihren Rechnern und verbanden sich über Discord miteinander um endlich mal wieder mit Freunden aus dem Hobby am „selben“ Tisch zu sitzen. Als Koordinator des ersten Tisches kann ich sagen: es gab einen roten Faden.             Egal wer neu seinen Weg auf einen Tisch           gefunden hat, die erste Frage war immer:           „Wie geht es euch?“.           Es wurde geplaudert, über die aktuelle   […]

Ariochs Erben

Comragh – Die andere Seite des Apfelbaums

Veröffentlicht am

„Die andere Seite des Apfelbaums“ (aus der Sicht des Gastgebers) Dies ist eine andere Geschichte, wie aus zwei sturen & zerstrittenen Bauern Apfel-Cider- & Apfel-Whisk(e)y-Lieferanten für die Hohen wurden. Mein Name ist Rylan mab Seb McCarthy McGryffud McDubh – meine geliebte Frau Cathleen & ich sind vor ca. 2 Jahren wegen diverser beunruhigender Gerüchte von zuhause fortgegangen, um weiter südöstlich in den Kronlanden unserer wunderschönen dalriadischen Insel Creag Eilean einen Neubeginn zu wagen. Es war wohl kurz nach Kriegsbeginn (und nach der Apfelernte), dass uns die Möglichkeit geboten wurde, ganz in der Nähe der Königsburg Cair Draig den Gutshof bei Fochloch Druid Cameron an Beo & Ain McNeill McDonalds Handelskontor zu pachten. Der reiche Bestand an gesunden Apfelbäumen & die […]

Ariochs Erben

Comragh – Der Apfelbaum

Veröffentlicht am

„Der Apfelbaum“ Dies ist die Geschichte, wie aus zwei sturen und zerstrittenen Bauern Apfel-Cider- und Apfel-Whisky-Lieferanten für die Hohen wurden. Mein Name ist Gealai mab Keylam McKennit McDubh, und mir gehört ein kleines Stück Land auf der wunderschönen dalriadischen Insel Creag Eilean. Im Süden grenzt mein Land an das Grundstück des Handelkontors von Aine McNeill McDonald, und unsere Grenze ist ein kleiner Fluss. Doch dieser Fluss teilt sich für eine kurze Strecke, um sich dann wieder zu vereinen. In der Mitte dieser Teilung entstand vor vielen, vielen Jahren eine kleine Insel, auf der der prächtigste Apfelbaum von ganz Dalriada steht, der natürlich auch die besten und saftigsten Äpfel von ganz Dalriada trägt. Bis vor zwei Jahren war alles in Ordnung, […]

Allgemein

Barans Erwachen – aus der sehr persönlichen Sicht eines Scheibenkreuzritters:

Veröffentlicht am

Spielerbericht von KH K. aus der Sicht seines Spielercharakters:   Diese Reise war die 2. Mission, die ich im Dienste der Scheibenkreuzritter erledigen sollte. Mir wurde Lyra, eine junge Halbelfe, als Begleitung zur Seite gestellt. Auch sie ist, bzw. war ein Schützling unseres gemeinsamen Mentors, Sean Ballantine.. Es begann alles ganz normal, doch nein, es begann ungewohnt und verwirrend. Ich war es gewohnt Reisevorbereitungen und Reisen nach festen Regeln zu planen und durchzuführen. Doch Lyras quirlige Art und ihre Neugier brachten mich doch immer wieder aus dem Konzept. Auch die Art und Weise, wie sie die Welt entdeckte, hatte ich schon sehr lange nicht mehr erlebt. Sie erlebte alles mit den Augen eines Kindes. Wir machten uns auf den Weg […]

Allgemein

Der Beginn einer Reise…

Veröffentlicht am

Aus allen Himmelsrichtungen kamen sie zusammen um dem Ruf von Sean Ballatine, dem Kanzler von Whiskey Valley, Folge zu leisten. Denn die beunruhigenden Ereignisse in ihren eigenen Ländern waren Anlass genug, diese Distanz zu überwinden um wertvolle Informationen zu sammeln. Rasch wurde allen klar, dass es eine Verbindung zwischen den Ereignissen geben muss und der erste Hinweis verborgen in der verbotenen Zone Sceptra Perdita zu finden ist. Als dann noch ein mysteriöses Splitterartefakt auftauchte und Schergen aus Sceptra Perdita, sogenannte Sharoks, angriffen, wurde jedem der Ernst der Lage bewusst. Eine Bedrohung wie diese betrifft nicht nur ein einziges Land, das Können von Vielen wird nötig sein, um in der verbleibenden Zeit allen Gefahren zu trotzen und das Gleichgewicht wieder herzustellen. […]