Allgemein

Stimmung durch Stimme

Veröffentlicht am

Der Verein möchte Euch das folgende Angebot mache: Nämlich eine Serie von Workshops unter dem Titel „Stimmung durch Stimme“. Es ist in diesen herausfordernden Zeiten ein weiterer Versuch, Leben in unser geliebtes Hobby zu bringen, auch wenn wir uns derzeit zu wenig persönlich treffen. Das heißt, dass der größte Teil online stattfinden wird. So uns das Wetter hold ist, werden auch einzelne Sessions im Freien in einem schönen Rahmen stattfinden. Das Ziel ist eine Serie von Workshops, die Euch helfen soll. Stimme als ein „Instrument“ und als wirksames Kommunikationsmittel zu nutzen. Ich (Ralph) habe so etwas schon einmal vor mehr als 20 Jahren an einem Wochenende getan und versuche so, die Erfahrungen, die ich durch Gesangs- und Rhetorik-Ausbildung erworben habe, […]

Allgemein

Ariochs Online-Abenteuer

Veröffentlicht am

Da wir alle ja zur Zeit gar keine Gelegenheit zu Lives haben und auch weniger Gelegenheit zu P&P-Abenden, habe ich mich riesig gefreut, dass ich bei den letzten Arioch-Online-Stammtischen jetzt schon zwei Mal Laani ausführen konnte. Einmal folgte ich Julia nach Ardag und einmal Ralph an die Grenze zum Sturmland. Es waren zwei ganz unterschiedliche Geschichten, die Laani da erlebt hat. Beide Male waren spannende, aber auch berührende Momente dabei. Die Frage, warum Laani gerade zu diesem Zeitpunkt an diesem Ort war, wurde bei beiden Abenden natürlich kurz geklärt, aber hey, das ist auch bei Lives nicht immer völlig logisch. Viel wichtiger war es, für eine kurze Zeit endlich wieder spielen zu können. Aristachos war natürlich auch mit, zumindest in […]

Allgemein

Bogenschießen in St. Andrä-Wördern

Veröffentlicht am

Am Samstag, 12.09.2020 organisierte Willi Schichta ein gemeinsames Bogenschießen im 3D-Parcour Bogenwald. Bei zuerst sehr kühlem aber dann sonnig warmem Wetter trafen sich neun Ariochis in St. Andrä-Wördern und gingen mit Pfeil und Bogen durch den wunderschönen Bogenwald. Zu dieser Zeit waren die Coronazahlen noch nicht besorgniserregend hoch, aber schon im Steigen begriffen, sodass alle auf genug Abstand achteten. Natürlich war auch das unvermeidliche Desinfektionsmittel mit dabei! Auch beim Picknick war es nicht schwer, das Ansteckungsrisiko zu verringern: die „Haushalte“ gruppierten sich auf den eigenen Picknickdecken und schon im Vorfeld wurde darum gebeten, nur selbst mitgebrachtes Essen und Trinken zu verzehren und nicht bei anderen zu naschen oder zu kosten.     Schnell waren Dreiergruppen gebildet und nach einem gemeinsamen […]